Das Tanzfest Luzern ’22: MadMoiselle MCH

Tanz/Performance
14.05.2022 - 19:00 2022-05-14 19:00:00 Europe/Zurich Das Tanzfest Luzern ’22: MadMoiselle MCH «Cirque Astéroïde». Tanz Südpol
«Cirque Astéroïde». Tanz

Der Zirkus hat einen wichtigen Platz im Werk von Marie-Caroline Hominal inne, er stellt für sie einen Ort der Nostalgie und der Träume dar. Von ihrem Fenster aus hatte sie in den letzten Monaten eine Baustelle und einen roten Lastwagen gesehen.    

Nach dem Lockdown hatte sie Lust, wieder auf die Strasse zu gehen, auf einen öffentlichen Platz. Leitmotive des daraus entstandenen Projekts, «Cirque Astéroïde», sind die Baustelle, der Zirkus, die Bühne und die Sterne. Prosaisch wird hier die Geschichte von fünf Personen erzählt, die in einem Sattelschlepper eine Show machen wollen. Sich eine Show für eine mobile Bühne auszudenken, ist eine Chance, vielfältige Fantasien zu transportieren und freizusetzen.    

Marie-Caroline Hominal «MadMoiselle MCH»    

Herausragende Tänzerin 2019 Die französisch-schweizerische Tänzerin Marie-Caroline Hominal, geboren 1978, bestritt eine klassische Tanzausbildung. Ab 1998 tanzte sie in Kompanien unter verschiedenen Choreografinnen und Choreografen wie Joachim Schlömer, Giselle Vienne, Blanca Li, Gilles Jobin, La Ribot oder William Forsythe. Ab 2002 kreierte sie erste eigene Arbeiten, vor allem Solos und Duos. Seit 2008 tourt sie mit ihren Arbeiten weltweit in Theatern wie auch in Galerien. In ihren originellen Choreografien, die sie auch in Kollaborationen in der Schweiz und im Ausland realisiert, arbeitet Marie-Caroline Hominal mit Text, Musik, Tanz, Performance und Video. Die Stücke von «MadMoiselle MCH» sind je nach Thema tragisch und komisch, mal melancholisch, mal exzentrisch.     Diese Perfomance ist ein Teil der Swiss Dance Awards on Tour.     Foto: © Emilie Marron

Eintrittspreis
Tanzfestpass CHF 15 | Gönner*innen Tanzfestpass CHF 25 | Kinder & Jugendliche (bis 16 Jahr) Tanzfestpass CHF 0