Vivian Suter

-
2021-11-05 00:00:00 2022-02-13 23:59:59 Europe/Zurich Vivian Suter Erste umfassende Retrospektive der Kunstpreisträgerin Vivian Suter Kunstmuseum Luzern
«Retrospektive». Einzelausstellung

Die argentinisch-schweizerische Künstlerin Vivian Suter (*1949) wird seit ihrem Auftritt an der Documenta 14 in den bedeutendsten Museen weltweit ausgestellt. Dabei gilt die Aufmerksamkeit vor allem ihrem jüngsten Werk: In dichten Installationen präsentiert die Künstlerin lose Leinwände frei von der Decke hängend. Das Publikum schreitet quasi durch ihre Malerei hindurch und erlebt so ein atmosphärisch dichtes Werk von Formen, Farbigkeit, Abstraktion und Spuren der Witterung.

Vivian Suter lebt und arbeitet heute in Guatemala. Bis in die 1980er-Jahre gehörte sie aktiv zur Basler Kunstszene, aber nach ihrem Wegzug aus der Stadt wurde ihr Werk in der Schweiz bis zur Ausstellung in der Kunsthalle Basel 2014 kaum mehr beachtet. Die Retrospektive versammelt frühe Zeichnungen, malerische Wandreliefs der 1980er-Jahre und die neuesten luftigen Installationen, denn es zählt zu den schönsten Aufgaben eines Kunstmuseums, genau hinzusehen, kunsthistorischen Kontext zu vermitteln und die Kunstgeschichte mitzuschreiben. Damit die Rezeption der Künstlerin gerade auch in der Schweiz nachhaltig wirkt