FONS. Sabine Amstad

Visarte
-
2021-11-27 00:00:00 2022-01-23 23:59:59 Europe/Zurich FONS. Sabine Amstad Einzelausstellung. Malerei, Lithografie, Zeichnung. Artyourself Kunstforum Sursee
Einzelausstellung. Malerei, Lithografie, Zeichnung.

Künstlerische Wasserwelten entdecken

Sursee: Sabine Amstad stellt ihre dem Element Wasser gewidmeten Werke im Kunstforum aus

 

Die Nidwaldner Künstlerin Sabine Amstad lebt direkt am Wasser, beobachtet es in allen Variationen. Und setzt künstlerisch um, was sie wahrnimmt. Diese Werke sind so vielfältig, wie das Wasser sein kann: beruhigend und wild, aufwühlend und transparent.

 

Sabine Amstad lebt und arbeitet in Beckenried, direkt an den Gestaden des Vierwaldstättersees. Wasser ist für sie Inspiration für ihr künstlerisches Schaffen. Sie erlebt den See, das Wasser in allen Variationen. Bei Sturm und Regen, bei Sonnenschein und Nebel. Sie sieht, wenn sich der Himmel und die Wolken im Wasser spiegeln. Wenn der See im Sturm über die Ufer tritt und sich dann wieder beruhigt.

Sie beobachtet Wasser und setzt künstlerisch um, was sie wahrnimmt.

 

Aktuell und vielfältig

In der Ausstellung sind fast durchwegs aktuelle Arbeiten zu sehen: Es sind Schablonendrucke und Aquarelle, Fotos und Serien von Lithografien, Ölpastelle und hingestreute Farbpigmente auf Aquarell- und Büttenpapier, oder dann auf Seide und Leintüchern.

 

Die gebürtige Stanserin machte ihre Ausbildung zur Zeichen- und Werklehrerin

an der Hochschule für Design & Kunst in Luzern. Nach verschiedenen Unterrichtstätigkeiten wirkt sie seit 2005 als Dozentin für Ästhetische Bildung an der Pädagogischen Hochschule

Nordwestschweiz. Ihr künstlerisches Werk zeigte sie an verschiedenen Einzel- und Gruppenausstellungen, erstmals jetzt in Sursee. []

 

Urs Wigger

in: Surseer Woche, 25. November 2021