Bob Ross

-
2021-10-30 00:00:00 2022-01-02 23:59:59 Europe/Zurich Bob Ross «At Home». Einzelausstellung Museum im Bellpark
Lesung/Vortrag/Gespräch
26.11.2021 18:30
2021-11-26 18:30:00 2021-11-26 21:00:00 Europe/Zurich Bob Ross - Lesung/Vortrag/Gespräch «At Home». Einzelausstellung Museum im Bellpark
«At Home». Einzelausstellung

«It’s life. It’s interesting. It’s fun.» - 39 Orginal-Werke von Bob Ross


Schneebedeckte Berge, mächtige Tannen, wilde Wasserfälle und spiegelglatte Seen: In 403 TV-Folgen oder 31 Staffeln malte Bob Ross während jeweils 30 hypnotischen Minuten seine borealen Landschaften.  Der TV-Maler ist ein Phänomen der Populärkultur: Entwaffnend glücklich verführte er Menschen dazu, Malerei zu betrachten. Dabei gab Bob Ross nie vor, ein künstlerisches Genie zu sein: «Es ist keine traditionelle Kunst, es ist keine bildende Kunst. Und ich versuche niemandem zu sagen, dass es so ist.» Doch wie wirkt der Illusionismus des Meisters des Lichts von nah? Waren seine Werke bisher nur  am Fernsehschirm zu sehen, werden die Malereien von Bob Ross nun erstmals auf Leinwand ausgestellt. 39 Originale sind – passend zum Fernseh-Format – in einer Luzerner Wohnung zu sehen. «Bob Ross at Home» komplettiert die Ausstellung «After Bob Ross – Beauty Is Everywhere» aus dem Sommer 2020. Nun bietet sich die Chance, Bob Ross‘ Pinsel- und Schabetechniken, mit denen er mühelos Bäume, Bergpanoramen und Wasserfälle auf Leinwände zauberte, aus der Nähe zu betrachten – in der einstiegen Architekturgalerie an der Denkmalstrasse 15 in Luzern. Start painting!

 

VIDEOINSTALLATION
Miriam Rutherfoord (*1991, Winterthur) und Joke Schmidt (*1992, Wettingen) untersuchen die Grenze von privater Wohnung und öffentlichem Raum. Dazu bespielen die beiden Künstlerinnen dashauseigene TV-Gerät mit einer Videoinstallation. Miriam Rutherfoord und Joke Schmidt arbeiten seit 2014 zusammen und waren unter anderem für den Kiefer Hablitzel Göhner Preis nominiert.

Eintrittspreis
Erwachsene: 10 CHF StudentInnen/AHV/IV: 8 CHF SchülerInnen bis Ende 9. Schuljahr: 3 CHF Familien: 20 CHF Raiffeisenkarte und der Schweizer Museumspass sind für das Format «Bellpark unterwegs» leider nicht gültig.