Amt für Wörter

-
2022-12-21 00:00:00 2023-01-28 23:59:59 Europe/Zurich Amt für Wörter Ausstellung, Intervention. Mit Anna von Siebentahl & Melissa Frei ExhibitionLab
Doppelausstellung, Intervention. Mit Anna von Siebentahl & Melissa Frei

Ein Wort gebären. Das Geborene in die Welt tragen.
Ein Wort abschaffen. Das Tote beerdigen.

Sprache wandelt sich immerzu. Sie beeinflusst uns alle und ist etwas, was wir miteinander teilen – und somit soll dieser Wandel für einmal bewusst geschehen. Das Amt für Wörter lädt ein, Wörter zu erschaffen, abzuschaffen und darüber zu diskutieren.

Welche Wörter sollen sterben? Was für Wörter gibt es noch nicht, die existieren sollen?

Das Amt für Wörter ist zuständig für:
- Anträge für neu-erfundene und sterbende Wörter zu prüfen und entgegenzunehmen
- Einsprachen anzunehmen
- Urkunden zu erstellen
- Einsenden der Anträge und Urkunden an den Deutschen Rechtschreibrat

Formulare können an den Schalteröffnungszeiten oder online unter amtfuerwoerter.wordpress.com bezogen werden. Das Einreichen von Formularen ist während den Öffnungszeiten des Amts für Wörter an der Obernauerstrasse 6 in Kriens möglich, sowie auch per Post an den Verein Amt für Wörter, Ebnaterstrasse 117 in 9630 Wattwil.


Schalteröffnungszeiten:
Donnerstag 15. 12. 2022, 17:00 – 19:00 (Vernissage)
Mittwoch 21. 12. 2022, 17:00 – 19:00
Samstag 07. 01. 2023, 14:00 – 18:00
Samstag 21. 01. 2023, 14:00 – 18:00
Samstag 28. 01. 2023, 17:00 – 19:00 (Finissage)


Weitere Informationen sind unter exhibitionlab.ch und unter amtfuerwoerter.wordpress.com zu finden.